19 - 21 Monate

5 lustige Spielideen mit Pompons

Pompons – kleine bunte Stoffbällchen – bieten zahlreiche einfache, aber unterhaltsame Spielmöglichkeiten für Kleinkinder. Sie eignen sich hervorragend für Aktivitäten, die die Feinmotorik üben: mit der Pinzette greifen, sortieren und kleine Gegenstände durch Löcher schieben.

Spielideen mit pompons für zuhause und unterwegs:

Hinweis: Das Spielen mit Pompons muss immer beaufsichtigt werden. Bei diesen kleinen weichen Bällchen kann Erstickungsgefahr bestehen. Bleibe also immer in Reichweite deines Kindes, vor allem, wenn es gerne Dinge in den Mund nimmt.

Durch ein Loch schieben

Schiebe die Pompons durch die Öffnung einer gut ausgespülten leeren Milch- oder Saftpackung (vom Typ mit Schraubverschluss wie oben gezeigt). Schneide unten eine Klappe hinein, damit dein Kind die Pompons leicht herausholen und immer wieder oben hineinfüllen kann.

Wenn du keine Milch- oder Saftpackung hast, könnt ihr es auch mit einer alten Plastikflasche probieren.

Mit der Pinzette greifen

Im foto: Transferspiel mit Filzsternen und Dickes Holzpuzzle aus Das Gefährten-Set

Du meinst vielleicht, dass dein lebhaftes Kleinkind sich nicht für Greif- und Ablegeübungen im Montessori-Stil interessieren wird, die schließlich hohe Konzentration verlangen. Aber gegen Ende des zweiten Lebensjahres wird es über die erforderliche Auge-Hand-Koordination verfügen.

Dann wird dein Kind sehr gerne mit der Pinzette Pompons, Heidelbeeren, Erbsen oder andere Kleinteile aus einem Behälter nehmen und in einen anderen legen. Und selbst wenn es sich nicht für die Pinzette interessiert, hat dein Kind vielleicht trotzdem Spaß daran, die Gegenstände mit den Fingern zu greifen. Auch das ist eine hervorragende Übung für seine feinmotorischen und kognitiven Fähigkeiten.

Verstecken

Young child pulling rocks and pom poms out of the Magic Tissue Box by Lovevery
Im foto: Die Spielzeugsets

Verstecke die Pompons und die Filzsterne mit einigen festeren Gegenständen (z. B. kleinen Steine oder Spielsachen) in der Magischen Tücherbox. Sprecht über den Unterschied zwischen weich und hart und darüber, dass manche Dinge rund sind und andere Kanten haben. Fordere dein Kind dann auf, die Hand in die Tücherbox zu stecken und ohne hinzusehen durch Tasten einen Gegenstand aus jeder Kategorie zu finden: weich, fest, rund und mit spitzen Enden.

Sortieren

Young child playing with pom poms in a muffin tin

Ihr könnt die Pompons und Filzsterne auch mit der Pinzette in die farblich passenden Stapelbecher legen. Größere und kleinere Pompons kann dein Kind zudem nach Größe ordnen. Ab ungefähr 18 bis 24 Monaten sortieren Kinder gerne nach Farbe, Art und Größe. Muffinformen und Eierkartons eignen sich ebenfalls gut zum Sortieren von Pompons.

Aufkleben

Wenn du ein Stück durchsichtige Klebefolie aufhängst, kann dein Kind die Pompons darauf kleben (dieses papier ist leicht klebrig und klar und kann hier gefunden werden) Befestige die Folie mit Malerband an einem Fenster, an einer Wand, am Boden oder auf einem Tisch (mit der Klebeseite nach außen). Nun kann dein Kind die Pompons nach Lust und Laune aufkleben und wieder abnehmen.

Autor

Team Lovevery Avatar

Team Lovevery

Visit site

Veröffentlicht in 19 - 21 Monate, Spiele & Aktivitäten, Feinmotorik, Sortieren, Kindesentwicklung

Weiter lesen