3 - 4 Monate

Strecken, greifen, in den Mund und wiederholen

Bevor sich die Hände deines Babys öffnen, kommt die Welt meistens zu ihnen oder spielt sie sich vor ihnen ab. In den kommenden Monaten, wenn sich die Hände öffnen und es anfängt sie zu benutzen, wird dein Baby erkennen, welche Auswirkungen das auf seine eigene kleine Welt haben kann. Babys öffnen zuerst ihre Hände und beginnen auf Gegenstände zu schlagen. Schließlich strecken sie sich, greifen und nehmen sie die Gegenstände, die sie interessieren dann in den Mund. Es ist alles so spannend! 🙂 All diese Übungen zum Strecken, Greifen und in den Mund nehmen, fördern auch die Koordination von Augen und Händen.

Was dich in den nächsten wochen erwartet:

Die Hände fangen an sich zu öffnen

Baby laying on the ground looking up at the Black and White Contrast Cards by Lovevery
Im Foto: Komplexes Schwarz-Weiß-Kartenset aus dem Beobachter-Set

Zwischen 2 ½ und 3 ½ Monaten öffnen sich die Hände deines Babys. Wenn seine Hände in einer Faust geballt bleiben, sind hier einige Ideen, die deinem Baby helfen können, sie zu öffnen:

  • Streichle den Handrücken deines Babys und schau, ob es seine Faust öffnet.
  • Löse vorsichtig die kleinen Finger und den Daumen.
  • Reib oder leg seine Hände aneinander oder leg seine Hand auf deine Hand.
  • Lass es dein Gesicht berühren und anfassen.

Reflexives Greifen

Baby laying down grabbing on to a woman's finger

Kurz bevor es 4 Monaten alt ist, greifen die Finger deines Babys reflexartig zu, wenn es ein Objekt spürt. Je öfter du den Greifreflex deines Babys aktivierst, desto eher kann es freiwillig seine Hände öffnen und schließen. So kannst du helfen:

  • Streichle den Handrücken der Hände deines Babys, um sie zu öffnen.
  • Lege einen Ring in seine Hände; es wird reflexartig zugreifen.
  • Hilf ihm, den Ring zu halten, indem du deine Hände sanft über seine Faust legst.

Nach Gegenständen fassen, jedoch nicht greifen

Baby looking at the Batting Ring on The Play Gym by Lovevery
Im Foto: Das Play Gym

Irgendwann zwischen 2 ½ und 4 ½ Monaten streckt sich dein Baby nach einem Objekt, ohne es jedoch greifen zu können. Du kannst deinem Baby helfen, indem du ihm viel Zeit zum Üben gibst, zum Beispiel beim Spielen im Play Gym mit all den baumelnden Objekten, die am Spielbogen hängen.

  • Leg dein Baby auf den Rücken, mit der Brust in einer Linie mit dem baumelnden Klopfring.
  • Babys im Alter von 1 bis 3 Monaten beginnen mit den Armen zu wedeln, wenn sie ein Spielzeug sehen.
  • Überprüfe, ob seine Hände und Arme versehentlich Kontakt mit dem Klopfring haben. Beweg, falls erforderlich, seine Arme, um zu zeigen, was passiert.
  • Der Klopfring ist besonders hilfreich, da er die richtige Höhe für versehentlichen Kontakt hat und bei der geringsten Berührung ein interessantes Geräusch macht.

Greifen und in den Mund nehmen

A baby laying on its back chewing on the Batting Ring from the Play Gym by Lovevery
Im Foto: Das Play Gym

Irgendwann nach 4 bis 5 Monaten greift dein Baby möglicherweise mit beiden Händen nach einem Objekt und packt es für eine kurze Weile auf. Sobald dein Baby in der Lage ist, Dinge festzuhalten, möchte es sie dann auch in den Mund nehmen.

Im nächsten Jahr werden sie mit immer kleineren Objekten üben, um ihren Griff zu verfeinern.

Autor

Team Lovevery Avatar

Team Lovevery

Visit site

Veröffentlicht in 3 - 4 Monate, Spiele & Aktivitäten, Grobmotorik, Feinmotorik, Orale Phase, Kindesentwicklung

Weiter lesen