11 - 12 Monate

Luft – dein unsichtbarer Spielgefährte

Wenn der Wind eine Tüte über die Straße bläst oder die Blätter eines Baumes rascheln, fragt sich dein Kind möglicherweise, ob die Tüte und Blätter tatsächlich leben.

Dein Kleinkind braucht viel Zeit zum Experimentieren und Beobachten, um Ursachen- und Wirkungsmuster in der natürlichen Welt zu erkennen. Dies ist die Grundlage für das Erlernen der Gesetze der Physik.

Hier sind einige ideen, wie du deinem kleinen wissenschaftler helfen kannst, natürliche sequenzen im zusammenhang mit dem luftstrom zu verstehen:

  • Blas mit einem Haarfön (auf kühler, niedriger Stufe) über den Körper und die Haare deines Kindes Schalte ihn aus und wieder ein und beschreibe, was du tust und was es erlebt
  • Blas auf deine Hand und sage: “Ich kann Luft auf meiner Hand spüren”, dann blase auf die Hand deines Kindes und frage: “Kannst du Luft auf deiner Hand fühlen?”
  • Blas über die Oberseite einer Flasche, um ein Geräusch zu erzeugen. Füg etwas Wasser hinzu und stellt fest, wie sich das Geräusch ändert
  • Wenn du einen Ventilator in der Nähe hast, setz dein Kind davor – achte aber auf die kleinen Finger – und lass es die Schalter selbst betätigen, um die Intensität der Brise zu ändern
  • Blas in sein Gesicht oder auf seinen Hals, Arm oder seine Zehen
Woman holding a toddler outside pointing at the sky
  • Lass dein Kind nach dem Geräusch des Windes lauschen und weise darauf hin, wie er durch die Blätter über euch raschelt
  • Blas auf ein Taschentuch, ein dünnes Stück Papier, eine Feder oder ein Blatt, damit es sich bewegt
  • Fächer deinem Baby mit einem festen Stück Papier etwas Luft zu und lass es das auch ausprobieren
Woman blowing bubbles outside to a toddler
  • Blas Seifenblasen vor deinem Kleinkind. Blas auf seine Finger und sage: „Fühlst du die Luft? Ich blase.” Dann blase durch den “Zauberstab” und sage „Schau! Ich habe wieder Luft geblasen und Blasen gemacht!“ (Hinweis: Die meisten Kinder lernen zwischen 2 und 3 Jahren selbst zu blasen).
Woman hanging a scarf in front of baby who is laying on the floor
Im foto: Farbspieltuch aus Das Entdecker-Set
  • Wirf leichte Schals oder die Farbspieltuch in die Luft und beobachte zusammen, wie sie nach unten schweben.
  • Blas durch einen Strohhalm in einen Wasserbehälter, sodass Blubberblasen entstehen. So zeigst du deinem Kleinkind, wie Luft und Wasser zusammenkommen, um Blasen zu bilden.

Autor

Team Lovevery Avatar

Team Lovevery

Visit site

Veröffentlicht in 11 - 12 Monate, Spiele & Aktivitäten, Spiele in der realen Welt, Wissenschaft, Kindesentwicklung

Weiter lesen